Feuerwehr "Sternfahrt" - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuerwehr "Sternfahrt"

Aktionen 2

Kyra
Am Samstag, dem 22.08.15 trafen wir uns am Rathaus in Sehnde. Wir wurden zu verschiedenen Feuerwehrmännern in kleinen Gruppen aufgeteilt und sind mit Feuerwehrautos losgefahren.
Unsere Gruppe ist als erstes zur Ortsfeuerwehr nach Wassel gefahren. Wir haben versucht, Feuer mit Wasser zu löschen. Dabei gab es nur eine noch größere Flamme. Die Feuerwehrleute haben uns gezeigt, dass man Feuer am besten ersticken soll, indem man z.B. eine Schüssel über das Feuer stülpt. Wir haben sogar eine Spraydose in einer Röhre angezündet, bei der hat es richtig DOLLE geknallt. Jetzt sind wir weiter nach Bilm gefahren. Dort haben wir ein paar Spiele gespielt: Kinderkegeln mit einem Brett, Croquet und ein Spiel mit einem Schwungtuch.
Anschließend sind wir nach Höver gefahren. In Höver haben wir mit einem kleinen und einem großen Wasserstrahl in einen See gesprüht. Es ging weiter nach Dolgen. Dort haben wir mit Wasser auf Plastik, wo Feuer aufgemalt war, gespritzt.
Und es ging weiter nach Rethmar. Hier haben wir Holz (Sägespäne) in einem kleinen Rohr angezündet. Es kam gelber Rauch und eine kleine kurze Flamme. Außerdem haben wir noch einen mit Wasser gefüllten Luftballon angezündet. Der Ballon wurde nur etwas schwarz, ist aber nicht geplatzt. Wir haben auch eine Cola-Dose mit einem Brenner heiß gemacht und anschließend ins Wasser gelegt. Dort ist sie sofort aufgeplatzt. Danach sind wir nach Ilten gefahren. Da haben wir Nudeln mit Tomatensauce und Käse gegessen. Nach dem Essen ging es nach Sehnde. Auf dem Kanal sind wir Motorboot gefahren. Dann sind wir nach Bolzum gefahren. Dort gab es einen nebligen Raum, wo wir 3 Bälle finden mussten. Außerdem haben wir mit Wasser auf ein kleines rotes qualmendes „Häuschen“ gespritzt. 
Es ging weiter nach Müllingen. Wir haben versucht, Kegel mit Wasser umzuspritzen und durften anschließend Völkerball spielen. Dort gab es einen Rasensprenger, welcher uns schön nass gemacht hat. Nun ging es zurück zum Rathaus. Die Feuerwehr hat jedem Kind von uns 2 Kugeln Eis spendiert. Damit ging der Tag zu Ende. Und wie immer hat es uns allen einen riesigen Spaß bereitet!

Lilly Marie
Am Samstag den 22.08 brachen ca. 50 Kinder vom Rathaus Sehnde zu einer Sternfahrt mit der Feuerwehr durch die Sehnder Stadtteile auf. Erste Station war Wassel, bei der ein Ölbrand simuliert wurde und wir gelernt haben, dass man Öl nicht mit Wasser löschen kann. Die zweite Station war Bilm, dort haben wir einige Spiele gemacht, von Bilm fuhren wir nach Höver, wo wir das Halten eines Löschschlauches ausprobiert haben. Als nächste Stationen folgten Dolgen, Rethmar, Sehnde und Bolzum. In Sehnde sind wir mit einem Schlauchboot auf dem Kanal gefahren, bevor wir über Bolzum zurück zum Rathaus gefahren sind. Dort bekamen wir noch einen Gutschein für ein Eis. Vielen Dank für den schönen Tag an die Stadtjugendfeuerwehr um Carsten Ude.

Aufnahmen: Reiner Luck
22. August 2015
 
Lokales Bündnis für Familie - Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü