Kraftwerk Mehrum - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kraftwerk Mehrum

Aktionen 2


Enno
Am 05.08.2015 fand der Ausflug ins Kraftwerk Mehrum statt. Zuerst haben wir uns am Kraftwerk versammelt. Dann sind wir zu unserem Kraftwerkführer gegangen und haben einen Film über das Kraftwerk geguckt. Das Kraftwerk Mehrum ist sehr umweltfreundlich. Als der Film vorbei war, haben wir mit unserer Kraftwerkbesichtigung gestartet. Zuerst sind wir in den Naturkühlturm gegangen, danach sind wir noch mit dem Fahrstuhl bis ganz nach oben auf den anderen Turm, der war etwa 125m hoch, gefahren. Nachdem wir wieder unten waren, haben wir die Steuerungszentrale besichtigt.
Danach war die Führung um 16:30 Uhr vorbei und wir wurden von unseren Eltern abgeholt. Mir hat es sehr gut gefallen, ich wäre nächstes Mal gerne wieder dabei. 
Gruppenbild
Kraftwerk

Jana
23 Kinder und einige Erwachsene haben sich am 05.08.2015 in Mehrum zur Besichtigung des Kraftwerks eingefunden. Zuerst haben wir einen Film über die Stromerzeugung geguckt. Danach hat Herr Weiß uns herumgeführt und uns alles gezeigt. Er hat uns alles erklärt. Keine Frage blieb unbeantwortet. Aus Sicherheitsgründen mussten wir alle Helme tragen. Wir durften sogar in das Kühlhaus, wo uns die Elektronik näher erläutert wurde. Am Ende waren wir auf einer Höhe von 125 m. Von dort aus hatten wir einen tollen Ausblick - sogar bis nach Sehnde. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht! Endlich konnte ich mal sehen, was tatsächlich in dem "riesen Schornstein" steckt, den man sonst immer nur aus der Ferne sieht.

Mathis
Am 5.August 2015 fand die Aktion Kraftwerk Mehrum statt. Dieses Jahr hatten wir Glück, denn das Kraftwerk war abgeschaltet. Also konnten wir in den Kühlturm und auf das Kesselhaus. Aber von Anfang an: zuerst haben wir einen Film über das Kraftwerk, seine Produkte, seine Nebenprodukte und das Verhältnis zur Umwelt gesehen. Der Stromgewinn des Kraftwerkes kann dem Stromverbrauch der Region Hannover angepasst werden. Zusätzlich produziert Mehrum Strom für ganz Europa. Doch das Kraftwerk droht abgeschaltet zu werden, denn es gibt immer mehr erneuerbare Energie und das Kraftwerk wird nicht mehr so gebraucht. Nach dem Film sind wir Richtung Kühlturm gegangen und haben ihn von innen beobachtet. Als Nächstes sind wir auf das Dach des Kesselhauses gegangen, das ist über 120m hoch, da wurde einem schon schummrig. Aber die Ausicht war fantastisch. Dann war die Zeit leider schon um.

 
Lokales Bündnis für Familie - Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü