Waveboard - BfF_Sehnde Ferienpass2013

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Waveboard

Berichte Teil 1

   von Sophie, Sehnde 11.07.

   von Jule, Sehnde 13.07.

WAVEBOARD für Mädchen


in der Turnhalle Breite Straße. Nach einem spaßigen Aufwärmtraining ging es für 13 Mädchen im Alter von 7 bis 12 Jahren auf's Waveboard. Für die geübten Teilnehmerinnen wurde ein Parcour aufgebaut. Anfängerinnen erhielten von den beiden Trainerinnen Hilfestellung. Nachdem wir uns in einer kleinen Pause gestärkt hatten, wurde zum Abschluss noch Völkerball gespielt.

Wir hatten alle sehr viel Spaß mit den beiden netten Trainerinnen - Silvia und Nele - vom Mädchenhaus KOMM in Hannover. Die Zeit verging wie im Flug.




Durchgeführt vom Mädchenhaus KOMM

Waveboardkurs für Mädchen

Am Donnerstag den 11.07.2013 nahmen zwölf Kinder an der Ferienpassaktion Waveboardkurs für Mädchen II teil. Diese Ferienpassaktion fand in der Turnhalle Breite Straße statt. Man brauchte keine Schutzkleidung, weil es ja in der Turnhalle war. Die Aktion wurde von Nele und Silvia vom Mädchenhaus KOMM in Hannover geleitet. Wer ein Waveboard zu Hause hatte, durfte das auch mitbringen. Uns wurde erklärt, dass es verschiedene Arten von Waveboards gibt. Es gibt Waveboards mit Stange und ohne Stange. Für Anfänger sind die Waveboards ohne Stange besser geeignet.
Als Erste habe die Anfänger das Fahren gelernt. Sie wurden festgehalten oder durften an der Wand entlang fahren. Die anderen haben sich in der Zwischenzeit frei in der Halle bewegt. Danach haben die Anfänger ganz viel geübt frei in der Halle zu fahren und die Fortgeschrittenen haben ein paar Übungen auf dem Waveboard ausprobiert. Es wurden Bälle hin und her geworfen und man konnte probieren, während des Fahrens Hulla Hup Reifen aufzuheben oder sie um den Arm kreisen zu lassen.

Leider war diese Ferienpassaktion viel zu schnell zu Ende. Am Ende haben wir noch alle darüber gesprochen, wie uns der Tag gefallen hat und dann sind alle nach Hause gegangen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü