Inliner Sicherheitskurs - BfF_Sehnde Ferienpass2013

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Inliner Sicherheitskurs

Berichte Teil 1
 

   von Sophie, Sehnde 14.07.

Am Sonntag,  den 14.07.2013 haben auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes 30 Kinder am Inliner-Sicherheitstraining teilgenommen.

Zunächst kontrollierte der Trainer, ob alle Kinder ordnungsgemäß mit Sicherheitskleidung (Hand-, Knie- und Ellenbogenschützer sowie Helm) ausgestattet waren. Dann wurden erst mal ein paar Runden zum warm werden gefahren. Danach haben wir Fall-Übungen gemacht. Wir sollten dabei alle im Kreis fahren und auf Zuruf "Eins" uns erst auf die Knie und dann auf die Handflächen fallen lassen. Dabei haben wir schnell gemerkt, dass es gar nicht so schmerzhaft ist, hinzufallen, wenn man nur richtig fällt.

Eine ganz neue Erfahrung war es auch, das allen bekannte Spiel "Schwarzer Mann" auf Inlinern zu spielen. Wir hatten dabei sehr viel Spaß. Ausserdem haben uns die Trainer das richtige Bremsen mit Inlinern beigebracht. Wir sind einbeinig gefahren (diese Übung nannte sich "toter Schwan"), haben Kettenfangen gespielt und haben Sprung- und Slalom-Übungen gemacht. Interessierte Eltern erhielten nebenbei von einem der Trainer Tipps zur richtigen Schutzkleidung. Insgesamt war es ein sehr abwechselungs- und lehrreicher  Vormittag.



Durchgeführt von Kassen Bohlen (Dagmar Mai)

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü