Nachmittag mit Hunden - BfF_Sehnde Ferienpass2013

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachmittag mit Hunden

Berichte Teil 1
 

   von Mathis, Sehnde 29.06.

Nachmittag mit Hunden

Am 29.06.2013 fand beim PHSV die Ferienpassaktion Nachmittag mit Hunden statt. Wir wurden in zwei Gruppen eingeteilt und haben als erstes süße Hunde aus Papier gebastelt, da gab es viele lustige Ideen . Die andere Gruppe war in der Zeit draußen. Dann wurde  gewechselt und wir haben uns angesehen , wie zwei kleine Hunde spielten. Danach sind wir zu den Hundeboxen gegangen und haben festgestellt, dass in eine Box 9 Kinder passen. Das war der Tagesrekord und es war ganz schön eng. Die Boxen sind alle gleich groß.
Dann haben wir uns die Schutzklamotten angesehen und  Annika und ihr Hund Carlos haben uns Dog Dance gezeigt. Dog Dance ist ein Hundetanz bei dem die Hunde über die Füße des Trainers springen und auf Kommando um Hütchen laufen. Nun waren wir an der Reihe und Carlos konnte über uns rüber springen.

Als nächstes hat Annika mit dem Hund Lady ein paar Kunststücke vorgeführt. Jetzt durften wir noch Eric und Fina streicheln, Eric zeigte uns noch was er kann und sprang über eine Hürde. Nun wurde uns von Eric noch vorgeführt, wie man einen Scheintäter jagt. Ein Scheintäter, ist jemand, der Schutzkleidung trägt und den Ernstfall simuliert. Zum Schluss gab es noch Würstchen. Emily(8) wurde gefragt:" Was hat dir am besten gefallen? "Sie hat geantwortet : " Das Spiel mit den Hunden." Vincent(7) hat auf die Frage :"Wer war dein Lieblingshund" geantwortet : "Carlos ".




Durchgeführt vom Polizeisporthundeverein Sehnde 1957 e.V.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü