Bericht von Rouven - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Bericht von Rouven

Start in die Ferienpassaktionen

Wir 8 Ferienreporter haben seit dem Start der Sommerferien über folgende Aktionen berichtet:
Über die Kinderolympiade, den Flohmarkt, den Kinderzirkus, der Übernachtung in der Turnhalle, den Nachmittag mit Hunden, den Erste Hilfe Kurs, die Zauberschule, das Wiesentgehege, den Inlinerkurs, den Vogelpark und die Sprechstunde beim Bürgermeister.
Bei der Kinderolympiade mussten die Kinder Weitsprung, Weitwurf, 700 Meterlauf und 50 Meterlauf machen. Rund 50 Kinder auf ca. 21 Ständen wollten beim Kinderflohmarkt etwas verkaufen. Es wurden u.a. Bücher, Kassetten und Spielzeuge verkauft und für jeden war etwas dabei. Beim Kinderzirkus konnte man ausprobieren was in einem Zirkus so gemacht wird. Bei der Übernachtung in der Turnhalle wurden u.a. Geldbeutel gebastelt, Spiele gespielt und eine Nachtwanderung unternommen.
Beim Nachmittag mit Hunden konnte man viel über die Hunde lernen und sehen was für Kunststücke Hunde machen können. Bei der Ersten Hilfe wurde gezeigt, was man bei einem Unfall tun soll und wie man einen Druckverband anlegt. Bei der Zauberschule konnte man einige Zaubertricks lernen mit den man Freunde überraschen konnte. Im Wisentgehege haben wir etwas über Geweih- und Hörnertiere gelernt.
Bei der Inlinerrallye wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt und mussten auf Inlinern Spiele spielen und eine Rallye machen. Im Vogelpark gab es ein Rundgang bei dem man sich die Vögel anschauen konnte und danach eine Flugshow. Beim Bürgermeister konnte man Fragen an ihn stellen und am Ende wurde sogar noch ein Rundgang durch das Rathaus gemacht.
Wir wünschen den Kindern und Eltern noch schöne Ferien.


Rouven
Lokales Bündnis für Familie
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt