Netzwerk - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Netzwerk

Familienstadt > weiteres

Hamburg, 05.10.2010

Bundesweite Netzwerkkonferenz der Lokalen Bündnisse für Familie

Die Familienstadt Sehnde war mit der Gleichstellungs-beauftragten, Jennifer Glandorf und Reiner Luck an der Bundesweiten Netzwerk-konferenz der Lokalen Bündnisse für Familie am 05. Oktober 2010 in Hamburg beteiligt. Im Workshop 2 berichtete Reiner Luck unter dem Titel “Vereinbarkeit für Familien mit Schulkindern” von dem Projekt der Ferienreporter.


Rund 250 Vertreterinnen und Vertreter von Lokalen Bündnissen, Unternehmen, Kommunen und Verbänden aus ganz Deutschland haben am Dienstag auf der bundesweiten Netzwerkkonferenz der Lokalen Bündnisse entlang der Frage gearbeitet, wie kann es gelingen, Schulzeit, Freizeit, Arbeitszeit unter einen Hut zu bringen? Laut des aktuellen „Monitors Familienleben“ des Bundesfamilienministeriums sehen 85 Prozent der Eltern mit Schulkindern hier eine Kernaufgabe von Familienpolitik. Auch auf Grundlage dieses hohen Bedarfs, rief Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder in einer filmischen Botschaft die Teilnehmer der Konferenz dazu auf, mit ihr gemeinsam an dem Ziel zu arbeiten, gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu schaffen.


Auf der Netzwerkkonferenz wurde auch deutlich, dass insbesondere die Verlässlichkeit und die Schließung von Betreuungslücken von herausragender Bedeutung sind. Sowohl die an die lokalen Bedürfnisse angepasste Nachmittags- und Abendbetreuung, als auch die Notfallbetreuung, die Ferienbetreuung und die Organisation einer lückenlosen Betreuungskette, sind deshalb die zentralen Anforderungen an die Teilnehmer des Wettbewerbs.

Ingo Behnel, Abteilungsleiter im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, auf der bundesweiten Netzwerkkonferenz der Lokalen Bündnisse für Familie "Schulzeit, Freizeit, Arbeitszeit - alles unter einem Hut".

Text und Bilder aus der Pressemitteilung des Bundesfamilienminiteriums

Lokales Bündnis für Familie
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü