Aktion Rucksack - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktion Rucksack

Familienstadt > 2015
Jahre Aktion Rucksack
Aktion Rucksack wird erneut vom Studienkreis in Sehnde unterstützt
 
Carola Ahlbrecht leitet seit einem Jahr den Studienkreis in Sehnde und freut sich bei der Spendenübergabe, dass der Studienkreis die Aktion Rucksack im Bündnis für Familie weiter unterstützt. In der Kinderlernwelt, wo GrundschülerInnen individuelle Förderung erfahren, war der Tisch mit dem gedeckt, was nun in die Rucksäcke gepackt werden kann (s. Foto) und künftig neben vielfältigen Informationen und anderen kleinen Geschenken an alle Familien mit Neugeborenen in Sehnde verteilt wird.
Vivien Köhne, Leiterin der Aktion Rucksack und Jennifer Glandorf, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde, bedanken sich im Namen der Aktion Rucksack und sagen: „Schön, dass der Studienkreis die Aktion Rucksack weiter unterstützt und neben den Neugeborenen auch an die Geschwisterkinder gedacht wird.“
Seit Juli 2010 werden von einer Gruppe Ehrenamtlicher alle Familien mit Neugeborenen in Sehnde besucht. In einem Rucksack werden verschiedenen Informationen und kleine Geschenke überreicht. Hier ein paar Daten und Zahlen zum Projekt.
Anzahl der Besuche:
Ab Juli 2010: 57 Besuche
2011: 159 Besuche
2012: 178 Besuche
2013: 163 Besuche
2014: 159 Besuche
2015: bisher 49 Besuche

Die Besuchsquote liegt bei über 80% bei ca. 200 Geburten jährlich, wobei sich die meisten Besuchsabsagen aus spontan eintretenden Ereignissen ergeben. Die Aktion Rucksack ist im Familienbündnis verankert und somit offen für die Mitarbeit verschiedenster Institutionen, Vereinen, Kirchen und Privatpersonen unter ehrenamtlicher Leitung.

Ca. 15 verschiedene Sponsorinnen und Sponsoren unterstützen das Projekt. Von der Sparkasse über Holcim, Krankenkassen und Versicherungen über private Spenden in Form von selbstgestrickten Socken. Die Besuche werden von ca. 15 Ehrenamtliche durchgeführt. Viele sind von Beginn an dabei. Aber auch einige Neue sind im Laufe der Projektzeit dazu gekommen. In diesem Jahr findet am 04.07.2015 in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Sehnde bereits das 4. Sommerfest statt.

Zu den monatlichen Auswertungstreffen findet auch jährlich ein Seminar zu verschiedenen Themen wie z.B. zum Thema Kindesentwicklung statt. Auch Kurzreferate innerhalb der monatlichen Sitzungen zum Beispiel durch Hebammen werden umgesetzt. Die Sparkasse Hannover hat das Projekt bereits mehrfach durch Spenden unterstützt und hat nun erneut 150 neue Rucksäcke für die Besuche übergeben. 

Sehnde am 04. März 2015


Spendenübergabe der Sparkasse Hannover



Harald Schröder, Vivian Köhne und Markus Ulrich
bei der Überreichung der Rucksäcke

Lokales Bündnis für Familie
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü