01.07.2018 Experimente mit Feuer - BfF_Sehnde

Direkt zum Seiteninhalt

01.07.2018 Experimente mit Feuer

Aktionen
         Caroline
Experimente mit Feuer
Um 10:00 Uhr trafen sich alle 12 Kinder in Wassel bei der freiwilligen Feuerwehr. Mit den Betreuern Curt, Lea, Birgit und Nico haben wir sehr viele Experimente mit Feuer gemacht. Erst haben wir ein angezündetes Teelicht auf einen Teller mit Wasser gestellt. Danach haben wir ein Glas rübergestülpt. Das Wasser stieg und die Luft wurde weniger. Die Kerze ging aus. Wir haben so viele Experimente gemacht, wenn ich alle ausführlich beschreiben würde, wäre der Bericht zu lang! Aber ein Experiment fanden alle am besten: selber Popcorn machen. Wir stellten ein Teelicht in eine kleine Schale. Wir machten uns eine Schale aus Alufolie und taten ein bisschen Öl und Popcornmais in die Alufolienschale. Es dauerte, weshalb jeder noch ein zweites Teelicht bekam. Bei mir hat es dann als erstes geploppt. Am Ende hatten alle frisches Popcorn und was zum Naschen. Danach hat Nico uns gezeigt, wie das funktioniert, wenn Leute im Fernsehen „brennen“ ohne sich weh zu tun. Nico hat uns nicht alle Zutaten verraten, damit wir es Zuhause nicht nachmachen ;-) . Spiritus und Spülmittel waren dabei.
Mit dem Spiritus haben wir noch ein anderes Experiment gemacht. Wir tunkten ein Stück Taschentuch in Spiritus und hielten es über die Flamme. Wegen des Spiritus hat das Taschentuch nicht gebrannt, sondern nur der Spiritus, und das Tuch hat keinerlei Schaden genommen. Dann hat Nico sogar seinen 20 Euro Schein angezündet (mit Spiritus). Aber auch hier ist nur der Spiritus abgebrannt und der Geldschein blieb heile. Am Ende haben wir noch eine Benzin-Explosion gemacht.Um 14.00 Uhr war die Ferienpassaktion beendet. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Wassel für die spannenden Experimente.

Lokales Bündnis für Familie
Herausgeber "Lokales Bündnis für Familie"
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sehnde
Zurück zum Seiteninhalt